Hilfen bei Demenz 

Immer mehr Menschen erkranken im Laufe ihres Lebens an einer Demenz. Dies bedeutet für Angehörige, dass sie rund um die Uhr für sie da sein müssen. Unsere Mitarbeiter-/innen werden Sie von dieser anspruchsvollen Aufgabe zumindest stunden- weise entlasten. Wir kommen zu Ihnen nach Hause und betreuen den Kranken, so dass Sie selbst Zeit finden, etwas Gutes für sich selbst zu tun

Betreuung Demenzkranker /

Entlastung Angehöriger

Neben der Beaufsichtigung und Betreuung führen unsere speziell dafür geschulten Mitarbeiter/innen im Rahmen der individuellen Möglichkeiten Gespräche mit den Patienten oder begleiten sie bei kleinen Spaziergängen. Unser Gesprächskreis für pflegende Angehörige bietet Ihnen die Möglichkeit des Erfahrungsaustausches mit Gleichbetroffenen und die Information über aktuelle Ent- wicklungen rund um die Pflege. Eine Selbsthilfegruppe für Angehörige von Alzheimerkranken im Kreis Cochem-Zell trifft sich einmal monatlich im St.-Josef-Krankenhaus in Zell. Das Pflegeleistungsergänzungsgesetz bietet die Möglichkeit, dass Betroffene bei ihrer Pflegekasse einen Antrag zur Kostenübernahme stellen können. Natürlich können Sie unser Betreuungsangebot auch als Selbstzahler in Anspruch nehmen.
Kontakt